Aktuelles

 

20180812 Praxis

 

N├Ąchstes Agnihotra-Basisseminar
am Homa-Hof am Samstag, 8. Dezember 2018

Vortrag, Feldrundgang, Erlernen der Durchf├╝hrung von Agnihotra

Bilder von den Agnihotra-Basisseminaren am Homa-Hof
am 12. August und 1. September 2018

 

Hofladen  

Verkauf am Hof - Aktuelles Angebot
biologisches Gem├╝se, Honig, Agnihotra-Zutaten, Homa-Hof-Produkte
am Mittwoch, Freitag und Samstag 15:00 bis 18:00 Uhr

F├╝r Besuche au├čerhalb dieser Zeiten bitten wir um Voranmeldung:
Tel. 07554 283 oder E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Von 12:00 bis 14:30 Uhr haben wir Mittagspause.

 

agnihotra 1

 

 

R├╝ckblick auf das
8. Internationale Sommertreffen
f├╝r Agnihotris am 7. Juli 2018

Neuerscheinung
zum 17. Mai 2018

Horst Heigl
Erf├╝llte Verhei├čungen

Horst Buch 1u2

Diese und weitere B├╝cher

 

Vor ├╝ber 33 Jahren bereits geschrieben - bis jetzt zur├╝ckgehalten!

Mit den Beschreibungen in diesem autobiografischen Werk von Horst Heigl erf├╝llen sich jahrtausendealte, auch bereits in der Bibel erw├Ąhnte Voraussagen und Verhei├čungen.

1936 in Berlin geboren, sucht Horst von Kindheit an religions├╝bergreifend nach Gott. So gelangt er auch nach Indien, wo er in Meditationstechniken eingeweiht wird. Horst erlebt hohe und h├Âchste Meditationszust├Ąnde, dennoch gibt er sich nicht zufrieden. Er bereist ganz Indien, bis in den Himalaya, und trifft Yogis und Meister. Nach etlichen Begegnungen und Erfahrungen wird er schlie├člich zu einem Heiligen gef├╝hrt, der Shree (sprich: Schri) genannt wurde, und wei├č im selben Moment, dass er sein Ziel erreicht hat.

Shree, der Kalki-Avatar, f├╝hrt Horst hin zum h├Âchsten Licht und zeigt ihm, wer er wirklich ist. Horst erh├Ąlt die Aufgabe, vollkommenes Licht ins Dunkel zu bringen. Dazu muss er normal unter den Menschen leben. Das Licht flie├čt nun in Form von Wissen in Wort und Schrift, als Schwingung in seine Musik und als keimender Same in Menschen, die er schult - der Homa-Hof Heiligenberg entsteht.

Mit diesem Werk werden viele biblische Aussagen verst├Ąndlich, auch jene ├╝ber die Feueropfer, wie sie mit dem Agnihotra von Shree wiederbelebt wurden.

ÔÇ×... jene Worte in diesem Buch sind Unsere Worte.ÔÇŁ
(Param Sadguru Shree Gajanan Maharaj 1987)

 

Shree Agnihotratopf

 

Bilder zur Feier am
Homa-Hof am 17. Mai 2018

 

100. Geburtstag von
Param Sadguru Shree Gajanan Maharaj
(sprich: Schri Gadschanan Maharadsch, kurz Shree genannt)

Feier am Homa-Hof am 17. Mai 2018

Shrees 100. Geburtstag war ein Tag des Lichts, der Freude und Dankbarkeit. Das 36-st├╝ndige Tryambakam-Yagna, welches von Horst und Birgitt Heigl schon am Vortag begonnen wurde, konnte auch von Besuchern in unserem Yagna-H├Ąuschen begleitet werden.

Nachdem um 15 Uhr viele Vyahruti-Feuer brannten und die freudige Stimmung noch verst├Ąrkten, gab es anschlie├čend bei Kaffee, Tee und Kuchen ein geselliges Beisammensein mit vielen interessanten und herzlichen Gespr├Ąchen.

Der H├Âhepunkt des Tages war die erstmalige Ausgabe von Horsts Autobiografie ÔÇ×Erf├╝llte Verhei├čungenÔÇť, die er pers├Ânlich an alle interessierten Anwesenden ├╝berreichte.

Diesem Ereignis folgte ein weiteres gro├čes, erhebendes Geschenk. Wir durften einen von Horst gedrehten Film sehen, in dem er Shree einen vergoldeten Agnihotra-Topf ├╝berreicht. Shree in bewegten Bildern sehen zu d├╝rfen, ├╝bertrifft jegliche Beschreibung und erf├╝llte uns mit unsagbarer Freude und Dankbarkeit. Den Film und ausf├╝hrliche Informationen zu Shrees Leben und Werk findet ihr auf param-sadguru-shree-gajanan-maharaj.com.

Nach zahlreichen Vyahruti-Feuern um 18 Uhr fand das anschlie├čende Abendessen in unserem ÔÇ×SeminarzeltÔÇť statt, das f├╝r diesen Tag festlich mit bunten Blumenstr├Ąu├čen geschm├╝ckt war.

Mit ├╝ber 50 Agnihotra-Feuern zum Abend bedankten wir uns bei Shree f├╝r die Wiederbelebung von Agnihotra. Wir f├╝hlten uns in Licht gebadet, gl├╝cklich und dankbar und genossen zum Ausklang dieses besonderen Tages noch die Zeit, in der Horst und Birgitt mit uns zusammensa├čen, erz├Ąhlten und so manche Frage zum F├╝nffachen Pfad beantworteten.

 

Agnihotra Aktuell 2018

 

Agnihotra Aktuell 2018
als kostenloser Download 15 MB oder als farbige Druckausgabe im Online-Shop.

  • Wiederbelebung von Agnihotra
  • Homa-Landwirtschaft und Bienen
  • Hof-Gemeinschaft
  • Ghee - ein unverzichtbarer Bestandteil?
  • Agnihotrapl├Ątze
  • Viele Erfahrungsberichte
  • Tipps, Neues u.v.m

Alle Ausgaben

 

Unterst├╝tzen Sie den Verein f├╝r Homa-Therapie e.V. Homa-Hof Heiligenberg

 

Agnihotra Community

das Netzwerk f├╝r Agnihotra-Freunde

 

 

Link zu Facebook

facebook

 

Video Jahresr├╝ckblick
Homa-Hof 2017

 

Aufruf wegen unserer Erfahrungen mit den Windkraftanlagen Hilpensberg

Erlernen Sie die Durchf├╝hrung von Agnihotra in Seminaren am Homa-Hof oder in Ihrer N├Ąhe,
Agnihotra, wie es urspr├╝nglich f├╝r die heutige Zeit gegeben wurde.

 

Kalender f├╝r Seminare am Homa-Hof
 

Sa 08 Dez 2018
13:00 h - 17:30 h
Agnihotra-Basisseminar
Fr 17 Mai 2019
00:00 h
Geburtstag Shree
Sa 06 Jul 2019
14:00 h - 21:30 h
9. Sommertreffen f├╝r Agnihotris

Weitere zus├Ątzliche Termine auf Anfrage.

Am Homa-Hof Heiligenberg hat jeder Besucher die M├Âglichkeit, die harmonisierende Wirkung der Homa-Atmosph├Ąre zu erleben, sich ├╝ber die Methode zu informieren und diese bei Interesse zu erlernen. Neben den kostenlosen Basisseminaren bieten wir Aufbauseminare und Feldpflegeaktionen an. 

Bitte melden Sie sich f├╝r die Seminare an und beachten Sie die Besucherhinweise.

├ťblicher Ablauf eines Basisseminars

  • ca. 45-min├╝tiges Informationsgespr├Ąch, in dem das Grundwissen vermittelt wird (Dauer je nach Gruppenst├Ąrke, Wissensstand, Fragen)
  • ca. 45-min├╝tiger Rundgang ├╝ber Teile des Hofgel├Ąndes
    (nur bei entsprechender Witterung)
  • Praxis: Durchf├╝hrung eines ÔÇ×Probe-AgnihotrasÔÇť mit Ein├╝bung der Mantras
  • Einkaufsm├Âglichkeit von Zubeh├Âr f├╝r die Feuertechniken wie Agnihotra-Topf oder getrockneter Kuhdung, Hofprodukten wie Gem├╝se, Honig oder Apfelsaft, B├╝chern oder Musik-CDs aus dem Verlag Horst Heigl
  • Zeit f├╝r weiterf├╝hrende Fragen
  • Durchf├╝hrung eines Agnihotra-Feuers zu Sonnenuntergang

 

Bildergalerie Seminare am Homa-Hof

 

Weitere Vortr├Ąge in Deutschland und Europa
 


Weitere zus├Ątzliche Termine auf Anfrage.

Immer mehr Menschen lernen Agnihotra kennen und erfahren mehr ├╝ber die Anwendung und Wirkung von Agnihotra. Wir bieten die M├Âglichkeit von Agnihotra-Vortr├Ągen an. Vielleicht ist ein Termin in Ihrer N├Ąhe dabei? Sie haben auch die M├Âglichkeit, in Ihrer N├Ąhe einen Vortrag ├╝ber Agnihotra oder einen Agnihotra-Workshop zu organisieren? Wir freuen uns ├╝ber Ihre Unterst├╝tzung.

 

Saalfelden, Oesterreich, Mai 2012
Bildergalerie Vortr├Ąge in Deutschland und Europa

Sommertreffen 2018 Einladung

Gemeinsam wollen wir die Homa-Atmosph├Ąre genie├čen, Kontakte kn├╝pfen, Erfahrungen austauschen und einen Beitrag f├╝r Frieden und Harmonie auf unserem Planeten leisten.

Herzlich willkommen

Tags├╝ber finden vielf├Ąltige informative Programmpunkte rund um Agnihotra statt und am Abend w├╝nschen wir uns wie in den vergangenen Jahren einige Hundert Agnihotra-Feuer. Bitte eigenes Agnihotra-Zubeh├Âr und Sitzunterlage mitbringen.

Programmheft zum Sommertreffen 2018 als pdf (6,8 MB)

Bildergalerie vom Sommertreffen 2017

 

Anmeldung und Info

E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel. +49 7552 938760
Homa-Hof, Oberhaslach 6, D-88633 Heiligenberg, Geo-Koordinaten B 47.85693, L 9.29344

Anreise und ├ťbernachtung

Anreisebeschreibungen, Adressen f├╝r Zimmervermittlung und Stell- und Campingpl├Ątze findet ihr unter "Informationen > Besucherhinweise".

Bitte m├Âglichst die nahegelegenen Stell- und Campingpl├Ątze in der Umgebung nutzen. Am Homa-Hof haben wir nur begrenzte M├Âglichkeiten f├╝r eine ├ťbernachtung im Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil. Bei der Anmeldung unbedingt nachfragen, ob es noch freie Pl├Ątze gibt. Am Homa-Hof gibt es keine M├Âglichkeit zur Ver- und Entsorgung.

Vielleicht k├Ânnt ihr ja eine Mitfahrgelegenheit zum Sommertreffen anbieten oder sucht selbst eine? In der Agnihotra Community k├Ânnt ihr euch mit anderen Agnihotris zusammentun und Mitfahrgelegenheiten zum Homa-Hof organisieren.

Verpflegung

Eigene Verpflegung (vegetarisch, kein Alkohol) f├╝r den Nachmittag und den Abend bitte selbst mitbringen - gerne auch zum miteinander Teilen.

Wir bieten Tee, Homa-Hof-Apfelsaft und frisches Brunnenwasser an. Kaffee bitte in Thermoskanne selbst mitbringen. Das Sommertreffen m├Âchten wir im Sinne des F├╝nffachen Pfads auch als eine Gelegenheit sehen, dass sich alle in die praktische Umsetzung mit eingliedern und so die Freude beim Teilen miterleben k├Ânnen. Wir haben dieses Jahr kein Geschirr- und Sp├╝lmobil, bitte deshalb auch das eigene Geschirr mitbringen.

Kinder

Die Aufsichtspflicht bleibt w├Ąhrend der gesamten Veranstaltung bei den Eltern. F├╝r Spiele steht eine Wiesenfl├Ąche zur Verf├╝gung. Insbesondere der Teich und die Anbaufl├Ąchen sind kein Kinderspielbereich. F├╝r Kinder ab schulpflichtigem Alter bieten wir einige, zeitlich begrenzte Programmpunkte an

Hofgel├Ąnde

Das gesamte Hof-Gel├Ąnde ist alkoholfreie und Nichtraucherzone.
Das ÔÇ×W├ĄldchenÔÇť bitte als R├╝ckzugsgebiet f├╝r Tiere nicht betreten. Wege nicht verlassen.

Haustiere

Wir bitten euch zu respektieren, dass Haustiere (Hunde) sich nur auf einem kleinen, begrenzten Areal aufhalten k├Ânnen. ÔÇ×Gassif├╝hrenÔÇť bitte au├čerhalb des Hof-Gel├Ąndes und Hinterlassenschaften entsorgen.

Mitmachen

 

In 30 Jahren regelm├Ą├čiger Feuerpraxis, Feldarbeit und freudiger Gemeinschaft haben wir (ca. 50 Mitglieder des Vereins f├╝r Homa-Therapie e. V.) mit dem Homa-Hof einen licht- und liebevollen Kraftort geschaffen, der weit ├╝ber das Land hinausstrahlt. Es ist uns ein Anliegen, damit zur Regeneration unserer Umwelt beizutragen und das Wissen ├╝ber die hilfreichen Homa-Feuer mit anderen zu teilen.

Wenn ihr bei uns mitmachen, uns unterst├╝tzen, helfen, ein Praktikum absolvieren, Mitglied werden oder selbst etwas zur Verbreitung beitragen m├Âchtet, so freuen wir uns sehr dar├╝ber. Wir haben hier einige M├Âglichkeiten zusammengestellt.

F├╝r Fragen und Absprachen wendet euch bitte an uns mit E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel. +49(0)7552 938760.


Mithilfe

Es gibt zahlreiche Bereiche, bei denen wir uns ├╝ber eine Mithilfe freuen ÔÇô stundenweise oder auch mehrere Tage lang. Dies kann bei der Feld- und Baumpflege geschehen, bei Bau- und Renovierungst├Ątigkeiten, beim Kuhdungtrocknen, im B├╝ro, mit ├ťbersetzungen in verschiedene Sprachen, der Durchf├╝hrung l├Ąngerer Feuertechniken (Homa bzw. Yagnas genannt) und vielem mehr. Die Mithilfe ist immer auch eine gute Gelegenheit, um sein Wissen im Bereich Homa zu erweitern. Bitte meldet euch bei uns.

Wir unternehmen an manchen Tagen auch gr├Â├čere gemeinschaftliche Aktionen, wie zur Feldpflege oder bei l├Ąngeren Vollmond- und Neumond-Yagnas. Bitte seht in unserem Veranstaltungskalender nach.


Praktikum, Volunteering

Wer sich intensiver f├╝r die Homa-Landwirtschaft und ein vertieftes Eintauchen in den F├╝nffachen Pfad und die Hof-Gemeinschaft interessiert, dem empfehlen wir ein Praktikum am Homa-Hof. ├ťbernachten kann man kostenlos in einem der Wohnwagen, wo sich auch eine Kochgelegenheit befindet. Berichte von und ├╝ber Praktikanten findet ihr in den Agnihotra Aktuell-Ausgaben Nr. 4 und Nr. 5.

Der Homa-Hof kann zurzeit noch nicht rund um die Uhr von den ehrenamtlichen Mithelfern betreut werden. F├╝r n├Ąhere Absprachen zu eurem Kommen wendet euch bitte an uns.


Newsletter

Wollt ihr ├╝ber Neuigkeiten, Forschungen usw. informiert werden? Je nach Geschehen versenden wir mehrmals im Jahr einen ÔÇ×NewsletterÔÇť. Bei Interesse k├Ânnt ihr ihn hier beantragen.


F├Ârdermitglied

F├Ârdermitglied kann jeder werden, der den Homa-Hof gelegentlich oder regelm├Ą├čig durch Mithilfe und/oder finanziell unterst├╝tzt. Als Mitglieder erhaltet ihr jeweils per E-Mail Informationen ├╝ber geplante Aktivit├Ąten, Homa-Neuigkeiten usw. Wir freuen uns ├╝ber jedes neue Mitglied ÔÇô erleben wir doch dadurch, wie die Homa-Familie w├Ąchst. Hier findet ihr einen Antrag auf F├Ârdermitgliedschaft.


Aktives Mitglied

Wir laden euch herzlich ein, Teil unserer Gemeinschaft zu werden. Wir Mitglieder wohnen in der n├Ąheren oder weiteren Umgebung des Hofes und sorgen selbst f├╝r unseren Lebensunterhalt. Die T├Ątigkeiten am Hof erfolgen selbstlos in der Freizeit ÔÇô so viel, wie jeder m├Âchte, und in dem Bereich, der einem liegt oder der gerade anf├Ąllt. Der Homa-Hof ist ├╝berkonfessionell und universell, ein wunderbarer Ort, um N├Ąchstenliebe zu praktizieren, anderen und der Natur zu helfen - dem Leben Sinn zu geben. Einen Artikel dar├╝ber, wie wir die Gemeinschaft leben, findet ihr in Agnihotra Aktuell Nr. 7 und in dem Buch von Birgitt Heigl Der Schauspieler in Seinem Dienst.


Verbreitung von Agnihotra

Wenn ihr gerne eure Erfahrungen mit Agnihotra an Interessierte weitergeben m├Âchtet, dann bieten wir euch Informationsmaterial in Form einer Anleitung zur Durchf├╝hrung von Agnihotra als PDF an, ebenso einen Info-Flyer. Zum Verteilen k├Ânnt ihr auch beides gedruckt bei uns anfordern.

Vielleicht ist es euch auch m├Âglich, einen Vortrag ├╝ber Agnihotra zu organisieren oder eine Ver├Âffentlichung ├╝ber Agnihotra zu erm├Âglichen. Danke im Voraus.

Wenn ihr Agnihotra selbst weitergeben m├Âchtet, dann achtet bitte darauf, weder durch eigene Ideen noch aufgrund von ÔÇ×EingebungenÔÇť etwas zu ver├Ąndern. Agnihotra hat wissenschaftlich nachweisbare Wirkungen ÔÇô jede Ver├Ąnderung ist ein Verlust.


├ťbersetzungen

Sprecht und schreibt ihr eine Fremdsprache flie├čend? Dann freuen wir uns ├╝ber Hilfe bei ├ťbersetzungen ÔÇô auch bei k├╝rzeren Texten, wie z. B. der Anleitung zur Durchf├╝hrung von Agnihotra. Wenn ihr die verschiedenen Sprachf├Ąhnchen anklickt, dann seht ihr, dass bereits ein paar ├ťbersetzungen vorliegen.


Spende

Der Homa-Hof ist ein Ort, an dem Agnihotra original und unver├Ąndert erlernt werden kann und die wunderbaren Auswirkungen zu sehen, zu sp├╝ren und zu erleben sind.

F├╝r die immer zahlreicher werdenden Besucher ben├Âtigen wir dringend einen gro├čen Seminarraum. Unsere bisherigen improvisierten L├Âsungen in Zelt und Scheune eignen sich nur bei gutem Wetter. Wir planen daher unsere kleine Scheune umzubauen und hier einen Seminarraum, einige kostenlose ├ťbernachtungsm├Âglichkeiten f├╝r Helfer sowie sanit├Ąre Anlagen zu schaffen. Daf├╝r fehlt uns jedoch die finanzielle Grundlage.

Da wir Agnihotra weiterhin kostenlos weitergeben m├Âchten, sind wir auf Spenden angewiesen. Spenden sind steuerabzugsf├Ąhig, wobei bis zu einem Betrag von 100 ÔéČ der Einzahlungsbeleg als Nachweis gilt. Ab 100 ÔéČ ist eine Bescheinigung des Vereins f├╝r Homa-Therapie e.V. erforderlich, die wir auf Anforderung gerne zusenden.

Paypal:

Unterst├╝tzen Sie den Verein f├╝r Homa-Therapie e.V. Homa-Hof Heiligenberg

 

oder Spendenkonto:

Verein f├╝r Homa-Therapie e. V.
Sparkasse Salem-Heiligenberg
BLZ 690 517 25 Kontonr. 20 42 356
IBAN: DE39690517250002042356
BIC: SOLADES1SAL

 

Hilfe gegen Windkraftanlagen

In unmittelbarer N├Ąhe des Hofes wurden 3 gro├če Windkraftanlagen gebaut, weitere sind in Planung. Sie beeintr├Ąchtigen unsere Arbeit sehr und richten gro├čen Schaden in der Natur, an seltenen Tieren (wie dem roten Milan) und vor allem an uns Menschen an ÔÇô und das ohne nennenswerten Nutzen. Windkraftanlagen sind v├Âllig ineffizient. Fast 30.000 Anlagen in Deutschland konnten bislang kein einziges Atom- oder Kohlekraftwerk ersetzen. Unsere Natur wird sinnlos zerst├Ârt, Anwohner unverantwortlich gesch├Ądigt. N├Ąhere Infos und Vorschl├Ąge, wie ihr helfen k├Ânnt, findet ihr in unserem "Aufruf wegen unserer Erfahrungen mit den Windkraftanlagen Hilpensberg" mit einem Link zum Flyer der B├╝rgerinitiative "Mensch Natur - Oberer Linzgau".

 

Wir danken euch von Herzen f├╝r eure Unterst├╝tzung und Hilfe.

 

Gemeinsmes Agnihotra
Feldpflege
M├Âhrenernte
Apfelernte
Holzaktion
Teichaktion
Pause
Treffen
Wohnwagen